Sonntag, 16. Dezember 2012

Weihnachtsbäckerei: Lebkuchen-Schoko-Kekse

Ich liebe Lebkuchengeschmack. :) Das hier ist aber kein echter Lebkuchen, sondern bedient sich nur den Gewürzen von diesen.

Menge reicht für 2 Bleche.
  • 125g Schokolade
  • 50g Butter
  • 80g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 130g Mehl
  • 10-15g Lebkuchengewürz (je nachdem wie stark man es will)
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Milch
Schokolade im Wasserbad schmelzen.
Von Butter bis Salz einschließlich alles mit einem Mixer verrühren. Nun die etwas abgekühlte Schokolade untermixen.
Mehl mit Backpulver und dem Lebkuchengewürz mischen und in die Schokoladenmischung einrühren. Nun die Milch zum Schluss noch mit vermischen.

Die Masse ungefähr eine Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

Den Backofen auf 180° (Unter-/Oberhitze) vorheizen.

Aus der Masse nun Kugeln formen, etwas kleiner als Walnüsse, und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Das ganze kann etwas klebrig werden, eventuell Mehl oder Puderzucker auf die Hände geben.
Es soll etwas Platz zwischen den Keksen gelassen werden.
Diese nun 12 Minuten backen, anschließend herrausnehmen und abkühlen lassen.

Fertig! :)

Kommentare:

  1. Hey Atashi,
    ich würd mich freuen, wenn du das nächste Mal bei unserer Kochrunde dabei bist. Soll ich dir Bescheid geben, wenn Datum und Zutatenliste vorliegen?

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, das freut mich :D

    Ja, ich verfolge deinen Blog auch - poste leider nur viel zu selten. Das sollte ich mir dringend angewöhnen, denn mittlerweile gehör ich ja auch zu den Katzenladies und ich finde Pixel und Wifi total süüüß *___* Und sie sind bildschön!

    Gut, dann geb ich dir Bescheid, wenn die nächste Kochrunde startet. Hab mir überlegt, dass wir beim nächsten Mal ja was backen könnten :D

    AntwortenLöschen