Mittwoch, 19. Dezember 2012

Weihnachtsbäckereri: Orange-Zimt-Bärchen

Orange und Zimt ist eine tolle Kombination. Ich habe das Original Rezept von Sinichan. Ich kopier es euch einfach hier rein. :)

Ihr braucht (in Klammern meine Änderungen. Ich hatte z.B. keine echte Orange zur Hand.):
  • 100g weiche Butter
  • 50g feinster Zucker
  • 150g Mehl
  • fein geriebene Schale einer Orange (Halbes Fläschchen Orangearoma)
  • 1/2 TL Zimt (1 TL)

Als erstes den Backofen auf 170°C vorheizen und die Orange reiben. Eure Backbleche mit Backpapier auslegen.

Die Butter und den Zucker schlagen, bis eine helle Masse entsteht. Orangenschale und Zimt dazugeben und weiterrühren bis alles gut vermischt ist. Anschließend das Mehl unterrühren. Dann mit der Hand alles nochmals durchkneten.

Eure Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig 1 cm dick ausrollen und anschließend ausstechen. Immer weiter bis euer Teig alle ist.

Ab auf die Backbleche, in den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 10-15 Minuten goldbraun backen.

Dann aus dem Ofen nehen und auf dem Backblech etwas auskühlen lassen und anschließend auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen!

Erst wenn sie vollkommen ausgekühlt sind luftdicht verschließen!

Kommentare:

  1. Oh es freut mich, dass du sie nachgebacken hast :) Sie schmecken sehr lecker nicht wahr? Die Kombination aus Orange und Zimt ist großartig! Auch ich habe mehr Zimt reingetan :)

    Liebe Grüße, Sini ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die sind echt lecker. :) Muss warscheinlich nochmal backen, ist nicht mehr viel da. ^^

      Löschen